Herren 2: Verbandsspiel gegen TSG Eintracht Plankstadt 5

28.9.17:             VfL Heiligkreuzsteinach 2          -            TSG Eintracht Plankstadt 5  8:8

Im 2. Saisonspiel war mit Plankstadt ebenfalls ein Aufsteiger zu Gast, die nur dadurch überhaupt aufsteigen konnten, weil der Staffelmeister Eppelheim verzichtet hat und Plankstadt als Staffeldritter nachgerückt ist. Bei der Doppelaufstellung wurde gepokert. Ziel war es, die beiden Doppel 2 und 3 möglichst stark zu stellen, um gleich zu Beginn des Spieles mit einer Führung in die Partie zu gehen. Dabei geht man jedoch das Risiko, im Fall, dass es zum Schlussdoppel kommt, dieses mit hoher Wahrscheinlichkeit herzuschenken. So weit sollte es laut Plan aber gar nicht erst kommen. Doch der Plan entpuppte sich als taktische Fehlleistung des Captains par excellence – am Ende gingen alle 4 Doppel verloren. Die Entscheidung des Captains kostete der Mannschaft den Sieg. Doch der Reihe nach. Nach den 3 verlorenen Eingangsdoppeln konnten Zimmermann, Heß und Frey den Ausgleich zum 3:3 herstellen. In der Folge konnte jeweils ein Spiel gewonnen werden, während eines verloren ging. So ging das hin und her bis zum 7:7. Es folgte Timo Ehwalds Sternstunde. Nachdem er bereits sein erstes Einzel nach sehr starker Leistung sehr unglücklich in 5 Sätzen verloren geben musste zeigte er erneut ein sehr gutes Spiel. Und behielt am Ende hochverdient mit 3:1 Sätzen die Oberhand. Glückwunsch an Timo für den ersten Sieg in der B-Klasse. Und das gleich in seinem 2. Einsatz.

Dadurch hatte der VfL mit 8:7 die Führung übernommen. Und hatte dann im Schlussdoppel wie befürchtet leider absolut keine Chance. Somit teilten sich im Duell der Aufsteiger beide Teams die Punkte. Ein verschenkter Punkt.

Punkteverteilung: Zimmermann, Frey, Lauer (je 2), Heß und Ehwald.

Startseite | Kontakt | Impressum | Login

© 2017 VfL Heiligkreuzsteinach